IGLU-CAMP & HIMMELBETT: Vom Gletscher zum Glamour der Fünf-Sterne-Hotels VICTORIA-JUNGFRAU und PALACE LUZERN

Interlaken (ots) – Iglu und Luxushotel – die Schweizer
Traditionshotels Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa in Interlaken
und Palace Luzern kombinieren in ausgefallenen Winterpackages eine
fürstliche Hotelübernachtung mit Iglu- und Schneeabenteuern.

In Interlaken logiert der Gast eine Nacht im Grandhotel
Victoria-Jungfrau, bevor ihn am nächsten Morgen ein Helikopter auf
2.020 Meter Höhe in das Iglu-Camp Jungfrau am Fuße der Eiger-Nordwand
bringt. Das Schneedorf mit seinen professionellen Guides verfügt über
mehrere Iglus, in denen Bergfreunde zu zweit in Schnee-Suiten,
eingekuschelt im Polarschlafsack und weich gebettet auf Schaffellen,
eine Nacht verbringen. Die Reihenfolge der Übernachtungen ist frei
wählbar. Kosten des “Come fly with me”-Packages für zwei Personen:
Fr.-So. 1.520 CHF (ca. 1.000 EUR), Mo.-Do. 1.480 CHF (ca. 960 EUR).

Nicht minder verlockend klingt das Arrangement “Just the two of
us”, das eine Iglu-Übernachtung auf dem Engelberg mit einem
Aufenthalt im Palace Luzern am Vierwaldstätter See verbindet. Das
Iglu-Camp befindet sich am Fuße des Titlis-Gletschers. Die Gäste
übernachten in einer Iglu-Suite, werden mit Prosecco und
Spezialitäten-Plättli begrüßt, erkunden auf Schneeschuhen die
Umgebung und relaxen im camp-eigenen Whirlpool. Der Tag schließt mit
einem Käsefondue. Kosten für zwei Personen: Fr.-So. 1.180 CHF (ca.
770 EUR), Mo.-Do. 1.140 CH (ca. 740 EUR) inkl. Frühstück im
Bergrestaurant und Taxi-Transfer zum Dorf Engelberg, Weiterfahrt mit
Bergbahn zum Iglu-Dorf.

Die Rückreise von den Iglu-Camps erfolgt individuell auf eigene
Kosten mit der Bergbahn.

Die Angebotsdauer beider Camps richtet sich nach Schnee- und
Wetterlage. Reservierungen über: Iglu-Dorf GmbH, Bügl Grond 91,
CH-7550 Scuol, T: +41 81 862 22 11, E-Mail: info@iglu-dorf.com.
Bildmaterial unter: www.iglu-dorf.com


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.