Seehotel Zeulenroda ist erfolgreichstes Tagungshotel 2006

Am 4. September 2006 nahmen Unternehmer Hans B. Bauerfeind und
Hoteldirektor Stephan Bode im eigenen Haus gleich mehrere
Auszeichnungen entgegen. Vertreter der Tagungsbranche wählten das
Seehotel Zeulenroda unter 250 angetretenen Häusern in fünf Kategorien
auf die vordersten Plätze. Für Thüringens Minister für Wirtschaft,
Technologie und Arbeit, Jürgen Reinholz, war es als Schirmherr der
Preisverleihungsgala eine besondere Freude, dass das erfolgreichste
deutsche Tagungshotel 2006 “made in Thüringen” ist.

www.seehotel-zeulenroda.de/

Deutschland behauptete im internationalen Länderranking der
International Congress & Convention Association (ICCA) auch 2006
seinen Spitzenplatz als beliebtester Standort für Kongresse und
Tagungen in Europa. Für die einzelnen Anbieter bedeutet dies
allerdings auch, dass sie sich im 54,4 Milliarden Euro starken
Tagungs- und Kongressmarkt (Gesamtumsatz in 2005 laut ghh-consult)
profilieren müssen. Stephan Bode hierzu: “Als ich 2002 die Leitung
übernahm, war mir klar – hier kannst und musst Du zusammen mit deinem
Team besonderes leisten.” Der 41jährige Hannoveraner freut sich, dass
sein Mut, die erstklassigen baulichen und technischen Voraussetzungen
des Hotels durch einen von Liebe, Lebensfreude und Leidenschaft
geprägten Führungs- und Servicestil mit Leben zu füllen, so viel
Anerkennung bekommt. “Die größte Belohnung sind unsere zufriedenen
Kunden, doch auf der Bühne des eigenen Veranstaltungssaales,
stellvertretend für meine 108 Personen große Frau- und Mannschaft,
ausgezeichnet zu werden, war ein ganz besonderes Erlebnis”, berichtet
Bode.

Bei der Preisverleihung 2006 des jährlich vom Haufe Fachmedia,
Würzburg, durchgeführten Wettbewerbs “Die besten Tagungshotels in
Deutschland” belegte das Seehotel Zeulenroda in der Kategorie “Event”
den ersten Platz, in der Kategorie “Meeting” den dritten. Jeweils den
vierten Platz eroberte sich der Liebling der Tagungsbranche in den
Kategorien “Seminar” und “Kongress”. Rang fünf hält das im Herzen
Deutschlands gelegene Hotel in der Kategorie “Konferenz”.

Der renommierte Unternehmer Hans B. Bauerfeind (Bauerfeind AG)
unterzog das ehemalige Erholungsheim des Freien Deutschen
Gewerkschaftsbundes einer Totalrenovierung. 2001 empfing das 4-Sterne
Seehotel Zeulenroda, ein moderner Hotelkomplex mit 282 Betten, 12
Tagungsräumen, dem 660 m2 großen Karpfenpfeifersaal und einem
umfassenden Wellness- und Fitnessangebot, seine ersten Gäste. Unter
der Leitung von Stephan Bode wurde das Haus zu einem Beispiel, wie
gelebte Werte in der Unternehmensführung zum Erfolg führen. In diesem
Zusammenhang steht auch das große Engagement für Nachhaltigkeit – zum
Beispiel schmackhaft serviert im Bio-Gourmet Restaurant. “Denn Bio”,
weiß Bode, “ist Prävention und Umweltschutz in einem.”

Im “Herzstück”, dem von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
mitentwickelten Leitbild des Seehotels Zeulenroda schreiben Hans B.
Bauerfeind und Stephan Bode: “So sind es Sie und sind es Wir alle,
die täglich mit der Kraft der Liebe dem Seehotel Zeulenroda seine
Werte geben.”


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.