Informieren, probieren, genießen – Gourmetmesse /Kochgeflüster/ in München vom 23. bis 25. November 2007

In München findet vom 23. bis 25. November 2007 im stilvollen Veranstaltungsforum Fürstenfeldbruck zum dritten Mal die Gourmetmesse Kochgeflüster statt. Das Angebot der Aussteller reicht von den neuesten Küchenaccessoires über edle Öle bzw. Destillate, einer vielfältigen Produktpalette exclusiver Bio- und Direktvermarkter bis hin zu Spitzenweingütern aus Deutschland, Österreich, Italien und Frankreich. Dazu gibt es Showkochen mit Spitzenköchen und diverse Vorträge und Kinderbelustigungen.

“Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen” Dies erkannte Johann Wolfgang von Goethe schon vor ewigen Zeiten. Leider hapert es in der Umsetzung dieses doch so einfachen Grundsatzes bis Heute.

Genervt von lieblos überladenen Tellern überlegte sich eine handvoll Münchner Gourmets 2003, wie man einen Beitrag zum Thema Esskultur in und um München leisten könnte. Alle waren sich einig, dass nur durch ein bewusst machen des Grundsatzes „Wir sind, was wir essen“ und vielen positiven Beispielen reines Genusses eine Veränderung der Esskultur herbeigeführt werden kann.

Doch welche Möglichkeiten gibt es Menschen dazu zu bringen sich zu informieren, zu probieren und zu geniessen?

So war die Idee zu einer Koch- und Gourmetmesse im Jahr 2004 geboren. Eine Messe von Gourmets für Gourmets, das war es was in München noch fehlte. Prompt wurde die Idee in die Tat umgesetzt und vom 18.-20. November 2005 fand eine Kochmesse mit dem Titel „KOCHGEFLUÜSTER“ auf der Praterinsel in München statt.

Das Motto der “KOCHGEFLUÜSTER” lautet “informieren, probieren und genießen!”. Neben Feinschmeckern, Genießern, Lifestyle-People, modernen Hausfrauen und -Männern erwarten wir auch aktive Hobby- und Freizeitköche, die sich über die neuesten Trends und Tricks erkundigen wollen.

Veranstaltet wird die „KOCHGEFLUÜSTER“ im Veranstaltungsforum Fürstenfeldbruck, welches sich aufgrund der außergewöhnlichen Raumstruktur und dem exklusiven Ambiente geradezu anbietet. Showkochen mit prominenten „Kochgrößen“ auf der Bühne und Vorträge mit interessanten Tipps und natürlich die Möglichkeit diverse Kulinaria zu verkosten und zu erwerben, dies sind die Schwerpunkte der Messe rund ums Kochen und Geniessen.

Informieren

Die Besucher sollen in eine Welt eintauchen, in der sie die Möglichkeit haben, sich neue Ideen und Informationen rund ums Kochen anzueigenen, die wieder zum Selberkochen animieren sollen. Weiter sollen Vorträge von absoluten Koriphäen im Bereich der Ernährung neuste Erkenntnisse an die Zielgruppe vermitteln.

Themen dieser Vorträge sind unter anderem

– Ernährung heute -wie ernähre ich mich richtig?
– Anbau und Produktion hochwertiger Nahrungsmittel
– Biologische Produkte
– Produktion von Ölen und ihre Besonderheiten
– Reisen für Gourmets
– Weinbau, Weinveredelung, Weinverkostung (Degustation)
– Benimmregeln (Der neue Knigge)
– Gewürzdegustationen
– Schokoladen und Pralinenherstellung

Probieren

Der Besucher kann an den einzelnen Ständen verschiedenste Produkte probieren. Zudem hat er die Möglichkeit, einzelne Gerichte beim Showkochen zu verkosten.

Im Säulensaal präsentieren rund 50 Winzer aus verschiedenen Regionen ihre besten Weine. Jeder Winzer bekommt die Möglichkeit auf der Bühne seinen Wein im Rahmen eines Vortrages herauszuheben. Es werden Gläser und Brot, sowie Spucknäpfe gestellt um eine kompetente Verkostung an jedem Tisch inklusive eingehender Beratung zu ermöglichen. Erfahrungsgemäß verkostet kaum ein Besucher alle Weine, vielmehr werden Sortimente einzelner Weingüter degustiert.

Showkochen

Ein oder mehrere Köche bereiten auf der Showkochbühne Gerichte zu, welche dann von den Besuchern verkostet werden. Teilweise werden auch Produzenten spezieller Delikatessen mit in das Showkochen eingebunden. Kleinere Showeinlagen oder die Vorstellung bestimmter Lokalitäten bzw. das Bewerben von Kochbüchern der jeweiligen Köche sind auch mit in die Show eingebettet. Ferner wird das Showkochen auf eine Großleinwand übertragen um allen Besuchern einen genauen Einblick zu ermöglichen. Für 2007 sind Spitzenköche wie Alfons Schuhbeck, Gabriele Kurz, Werner Koslowski, Sebastian Dickhaut, Reinhard Angerer, Florian Lechner, Jakob Stüttgen und Florian Spitta auf der Bühne aktiv.

Veranstaltungsfakten

VERANSTALTUNGSFORUM FÜRSTENFELD
Tenne
Fürstenfeld 12-15
82256 Fürstenfeldbruck

Termin: 23. bis 25. November 2007
Öffnungszeiten: Freitag 13.00- 22.00 Uhr / Samstag 10.00- 19.00 Uhr / Sonntag 10.00- 18.00 Uhr
Eintrittspreis: Erwachsene 7 EUR, Rentner 5 EUR, Schüler und Studenten 5 EUR

Infos: www.kochgefluester.de


Anzeige:

Kategorie Events / Veranstaltungen

Chefredakteur Feinschmeckerblog. Viele Jahre als Reporter und Online-Redakteur mit Gastro & Hospitality gearbeitet. Liebt Fine Dining. Gastrotipp: Perú!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.