Erstes Easyhotel in London – 29 Euro die Nacht

Quelle: aon Reisen

Wirklich billig sind sie nicht, die Zimmer im ersten Easyhotel in London, mit dem der Besitzer des Billigfluglinie Easyjet ins Hotelgeschäft einsteigen will. Denn für umgerechnet mindestens 29 Euro muss man sich in 5,4 bis 7,2 Quadratmeter “große” Zimmer quetschen. Aber billiger als die meisten anderen Häuser am Platz ist es doch.

“Es ist das vermutlich kleinste Hotelzimmer Europas. Aber das Mariott an der Ecke würde für ein Zimmer 80 Pfund verlangen.”, verteidigte der zypriotische Easyjet-Besitzer Stelios Haji-Ioannou auf einer Pressekonferenz die Preispolitik. Die Mini-Zimmer kosten mindestens 20 Pfund, umgerechnet 29 Euro. Buchbar sind die Räume nur über das Internet. Wer länger wartet, zahlt deutlich mehr.

weiter


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.