„Mein Palazzo ist die Traube Tonbach“

Harald Wohlfahrt feierte seine 50. Geburtstag / Nach wie vor kreativ und bodenständig

BAIERSBRONN-TONBACH Er hatte eine harte Woche hinter sich: Zwei Tage Gourmet-Festival in Timmendorf, dann die festlichen Premieren in den Palazzi in Stuttgart und Mannheim und dann wartete ja der Herd in Baiersbronn. Doch eigener Herd ist bekanntlich Goldes Wert und da lässt er sich auch nicht beirren: „Mein eigentlicher Palazzo ist hier in der Traube Tonbach“.

Harald Wohlfahrt, seit über zehn Jahren unbestritten Deutschlands Koch Nummer eins, Küchenchef des hoch gerühmten französischen Restaurants Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach im Schwarzwald und einer der führenden Köche Europas, wurde Anfang der Woche 50 Jahre alt. „Ich koche nach wie vor gern“, versicherte er am Vortag seines Geburtstages. Diesen feierte er im engsten Kreis mit seiner Frau und den drei Kindern, „mit Menschen die mir am liebsten sind“.

weiter (ahgz.de)


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.