Deutschland rollt den roten Teppich aus

Der Spiegel berichtet:

Immer hübsch freundlich – die Deutschen sollen sich zur anstehenden WM auf ihre Pflichten als Gastgeber besinnen und Fußballfans aus aller Welt freudig empfangen. Die Regierung startet eine drei Millionen Euro teure “nationale Service- und Freundlichkeitskampagne”.

Ich freu mich auf die Zeitungsberichte, wo Gastronomen klagen, dass Sie keine Aushilfen finden für die Fussball WM.
Man sollte sich heute schon die “guten” Aushhilfen sichern.
HEUTE kann man den Aushilfen noch einen “geringeren” Lohn anbieten.
Wenn die WM einmal läuft, treibt der Aushilfe den Lohnpreis nach oben.

zum Artikel


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.