Wenn der Hotelchef zum Seelsorger wird

Das Morgenlicht funkelt heiter auf der Wasseroberfläche des Hotelpools, Gäste in weißem Bademantel durchblättern die Morgenzeitung, hinter der Glasscheibe schwitzt einer eifrig auf dem Crosstrainer. Man entschlackt an diesem Ort der Frische, man badet in Heilschlamm, tankt Sauerstoff und Vitamine. Rügen, der perfekte Wellness-Standort, doch jetzt ist seit einer Woche Katastrophenalarm.

Morgen erscheint in der Welt am Sonntag dieser Artikel.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.