Horrmann unterwegs – Blauer Dunst

Wie nur soll man die Raucher unter den Gästen bei der Stange halten, aber gleichzeitig das immer massiver geforderte generelle Rauchverbot im Restaurant umsetzen?

Was Hoteliers und Restaurateure nicht alles möglich machen, um die Wünsche ihrer Gäste zu erfüllen: eine Bettverlängerung auf 2,30 Meter (für die ganz Langen), die Sauerstoff-Bar für die Gesundheitsfreaks, das À-la-Carte-Frühstück bis zum Abend oder die gebügelte Zeitung mit geplätteter Druckerschwärze… Doch ein Problem türmt sich wie eine Wand auf, als scheinbar unüberwindliches Hindernis: Wie nur soll man die Raucher unter den Gästen bei der Stange halten, aber gleichzeitig das immer massiver geforderte generelle Rauchverbot im Restaurant umsetzen? Da geht ein Riss durchs Land, werden die Fronten der Nichtraucher und der Fraktion des blauen Rauchs immer unversöhnlicher, ja militant. Was in anderen Ländern gesetzlich geregelt ist, müssen hierzulande die Unternehmer diplomatisch lösen.

weiter (die Welt 09.09.2006)


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.