DEHOGA: Neue Köpfe im Vorstand

BERLIN. Helmut Otto ist von der DEHOGA-Delegiertenversammlung in Berlin zum neuen stellvertretenden DEHOGA-Präsidenten gewählt worden. Otto ist Präsident des DEHOGA Gastgewerbe NRW und Inhaber des Landhotels Naafs-Häuschen in Lohmar.

Das langjährige Präsidiumsmitglied folgt auf Ludwig Hagn. Der 66-jährige Hagn hatte sich nach zehnjähriger Verbandsarbeit am 24. Oktober 2006 als Präsident des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes (BHG) nicht mehr zur Wahl gestellt.

An der Spitze des BHG steht jetzt Hotelier Siegfried Gallus aus Beilngries. Der Vorsitzende der Hotelkooperation Minotel Deutschland wurde von der Delegiertenversammlung nun auch in das Präsidium des DEHOGA Bundesverbandes gewählt.

Darüber hinaus entsenden der Fachbereich Hotellerie und der Fachbereich Gastronomie je einen stellvertretenden Präsidenten.

Als Nachfolger für DEHOGA-Vize Klaus Schwan benannte der Fachbereichsvorstand Gastronomie das DEHOGA-Präsidiumsmitglied Axel Fischer, Vorsitzender der Fachabteilung Gemeinschaftsgastronomie im DEHOGA und Leiter der Bayer Gastronomie GmbH. Thomas Hirschberger, Vorsitzender der Fachabteilung Systemgastronomie im DEHOGA und Geschäftsführer der Sausalitos Holding, rückt auf den Präsidiumsplatz von Axel Fischer nach.

Aus den Reihen der Hotellerie vertritt Fritz G. Dreesen, Vorsitzender des Hotelverbandes Deutschland (IHA) und Inhaber vom Rheinhotel Dreesen/Ringhotel Bonn, als Vizepräsident auch weiterhin die Interessen der Hotellerie im DEHOGA-Präsidium.

Gelesen bei AHGZ.de


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.