Schloss Elmau unter neuer Führung

Peter Kienast ist neuer General Manager im Schloss Elmau

ELMAU. Peter Kienast verfügt über Management-Erfahrung in Traditionshotels mit innovativem Anspruch. Zuletzt führte er das portugiesische Golfresort Le Meridien Dona Filipa & San Lorenzo Golf Course an der Algarve. “Ich freue mich sehr, dass wir einen jungen, dynamischen und erfolgreichen General Manager entdeckt haben, der über das richtige Fingerspitzengefühl für die Eröffnung des neuen Schloss Elmau verfügt”, erklärt Schlossbesitzer Dietmar Müller-Elmau.



Peter Kienast begann seine Karriere mit der Ausbildung zum Hotelfachmann im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München. Nach dem erfolgreichen Abschluss ging er im Rahmen des firmeninternen Management-Programms zunächst für ein Jahr ins “The Grand Kempinski Dallas” und anschließend für zwei Jahre ins Grand Hotel Corvinus Kempinski Budapest. 1994 wurde der damals 26-Jährige F&B Manager im Ciragan Palace Kempinski Hotel Istanbul direkt am Bosporus gelegen.

Um auch Erfahrungen in anderen Hotelgesellschaften zu sammeln, wechselte Peter Kienast 1996 als F&B Manager in das Traditionshaus “The Langham Hilton” im Herzen von London. 1998 wurde er Director of Food & Beverage und später Resident Manager des Reid’s Palace Hotel auf Madeira.

Es folgten Führungspositionen im St. Moritzer Badrutt’s Palace Hotel sowie im Gstaader Grand Hotel Park, bevor der zweifache Vater 2002 die Leitung des Le Meridien Dona Filipa & San Lorenzo Golf Course in Portugal übernahm.

Der 40-Jährige begleitet nun als General Manager den Wiederaufbau und die anstehende Wiedereröffnung des Schloss Elmau. Das Haus wurde im Sommer 2005 bei einem Brand zu großen Teilen zerstört und soll am 1. Juli 2007 seine Pforten für die Gäste wieder öffnen.

www.schloss-elmau.de


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.