Die Deutschen essen mehr Gemüse

Nordrhein-Westfalen ist führendes Bundesland beim Anbau.
Gemüse ist gesund, auch für deren Erzeuger. Denn während Handel und Landwirtschaft in Deutschland allgemein über Konsumflaute klagen, boomt die Gemüsebranche. Das hat das Münchner Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung jetzt bei einem genauen Blick auf dieses Segment des Agrarsektors festgestellt. „Der Gemüsebau gehört zu den Ausnahmen, die von der Alterung der Gesellschaft und dem Trend zu Single-Haushalten positiv betroffen sind“, schreibt Ifo-Agrarexperte Matthias Balz in einer Veröffentlichung des Instituts. Denn beides verstärke die Nachfrage nach gesunder Ernährung und damit nach Gemüse.

via fruchtportal.de


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.