Pflanzenöl: Nicht zu lange und zu stark erhitzen

Wird Pflanzenöl für längere Zeit stark erhitzt, wie es beim Frittieren von Kartoffeln oder Fleisch der Fall ist, können sich Schadstoffe bilden. Pflanzenöle sind eigentlich sehr gesund. Sie enthalten reichlich ungesättigte Fettsäuren wie die Linolsäure, die unter anderem Krebs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen soll. Bei hohen Temperaturen bildet sich aber aus der mehrfach ungesättigten Fettsäure die giftige Verbindung 4-Hydroxyl-Trans-2-Nonenal (HNE). Durch das wiederholte Erhitzen und mehrmalige Verwenden des Öls reichert sich der Giftstoff an, warnen die Wissenschaftler der Universität von Minnesota.

via Gourmet-Report


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.