Immer mehr Luxusliner steuern Rostock an

Rostock wird nach Angaben der Hafen-Entwicklungsgesellschaft der Hansestadt seine Position als wichtigster deutscher Kreuzfahrt-Hafen im kommenden Jahr ausbauen. Die Reedereien hätten für 2006 bislang 151 Anläufe von Luxuslinern angemeldet. Das seien rund ein Drittel mehr als in diesem Jahr. Die Zahl der Passagiere solle dann von 124.500 auf mehr als 150.000 wachsen, so die Hafen-Entwicklungsgesellschaft am Dienstag.

Der Hafen Rostock-Warnemünde ist einer von rund 130 Ausstellern aus knapp 30 Ländern, die sich bis Mittwoch auf der Kreuzfahrt-Messe Seatrade in Hamburg präsentieren. Eröffnet wurde die Messe am Dienstag vom Hamburger Wirtschaftssenator Gunnar Uldall.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.