Wahlfieber im Gourmetland

Ob sich jede Wirtin und jeder Wirt zwischen Aarberg und Zuzwil bewusst ist, was alles zur Qualität eines Restaurants beiträgt? Hundert Details haben die Tester des Gastroführers «guide-bleu» definiert. Sie kosten nicht nur, sondern werfen bei ihren Besuchen auch einen Blick auf Haken und Dekors in den Toiletten, begutachten die Begrüssung und die Bestellungsaufnahme durch das Personal und beurteilen die Beilagekultur beim Kaffee (Friandises? Zuckerauswahl? Offener Rahm?). Und noch vieles mehr, eben: Hundert Details, gegliedert in neun Bereiche. Das Ergebnis ist der seit 1976 erscheinende Gastroführer «guide-bleu», der jedes Jahr 1111 Restaurants empfiehlt.

weiter (Tagblatt.ch)


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.