Gastronomen in Berlin befürchten Umsatzrückgang

Nachdem im Poker um die Bundesliga-Fernsehrechte der Kabelnetzbetreiber Arena den Zuschlag erhielt, reagieren die Inhaber von Berliner Sportsbars empört. Mit dem Ende der Live-Übertragungen von Premiere befürchten die Gastronomen zusätzliche Kosten oder eine empfindliche Reduzierung ihres Fußball-Angebotes.

weiter (Berliner Morgenpost)


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.