„Schon bei 2,20 Euro beginnt das Vergnügen“

Deutschen Sommerweine im Test

Wolfenbüttel. Deutschlands preiswertester Sommerwein kommt vom Weingut Anselmann aus Edesheim/Pfalz. Der 2005 Heroldrebe Weißherbst QbA trocken für 2,70 Euro gewann die Sommerwein-Verkostung des Wein-Informationsdienstes WEIN-POST.DE. An dem Wettbewerb nahmen 62 Weine in der Preisklasse bis 3,50 Euro je Liter teil. Über die Plätze zwei und drei freuen sich die Weingüter Hörner (Hochstadt/Pfalz) und HolzWeisbrodt (Weisenheim am Berg/Pfalz).

„Die Qualitäten waren überraschend gut“, freut sich Herausgeberin Janine Korth, „viele Weine machten richtig Spaß.“ Die größte Überraschung war ein Müller-Thurgau/Morio Muskat vom Weingut Thomas-Rüb (Flonheim/Rheinhessen). Die Aromabombe für 2,20 Euro belegte Platz 4. Das Fazit der Verkostung von WEIN-POST.DE-Redakteur Stephan Pinkert: „Unsere Favoriten garantieren großes Trinkvergnügen für wenig Geld. Sie sind besser als die meisten vergleichbaren Weine aus dem Supermarkt.“

Die Top 10:
1. 2005 Heroldrebe Weißherbst QbA tr., WG Anselmann, Edesheim/Pfalz
2. 2005 Morio Muskat QbA, WG Hörner, Hochstadt/Pfalz
3. 2005 Müller-Thurgau und Riesling QbA tr., WG HolzWeisbrodt, Weisenheim am Berg/Pfalz
4. 2004 Müller-Thurgau/Morio Muskat QbA, WG Thomas-Rüb, Flonheim/Rhh.
5. 2005 Riesling QbA tr., WG Abel, Oestrich-Winkel/Rheingau
6. 2005 Weißburgunder halbtrocken QbA, WG Nauerth, Heuchelheim/Pfalz
7. 2005 Portugieser Rosee QbA, WG Hörner, Hochstadt/Pfalz
8. 2005 Pfalz Rotwein tr. QbA, WG Hörner, Hochstadt/Pfalz
9. 2005 Müller-Thurgau Qualitätswein halbtrocken, WG HolzWeisbrodt, Weisenheim am Berg/Pfalz
10. 2004 Mölsheimer Kerner QbA tr., WG Roß, Mölsheim/Rhh.

Der vollständige Artikel erscheint in der aktuellen Ausgabe von WEIN-POST.DE vom 09.0606.
Originaltext: WEIN-POST.DE


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.