Vita-Cola baut auf Ost-Kult – Rückkehr zur alten Flaschenform

Vita Cola pflegt den Ost-Kult und kehrt zur alten Flaschenform zurück. Von August an kommt die Ost-Brause zudem mit einem modernisierten Logo auf den Markt, kündigte die hessische Hassia-Gruppe am Donnerstag im südthüringischen Schmalkalden an. Hassia hatte im vergangenen Jahr die Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH übernommen, von der die einstige DDR-Cola 1991 wieder auf den Markt gebracht worden war. In Thüringen ist das Erfrischungsgetränk seit Jahren Marktführer vor der mächtigen amerikanischen Konkurrenz.

www.vitacola.de


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.