Abendessen im Tresor

Dinieren in New York zwischen 35 Tonnen schweren Stahltüren und Stahlträgern
New York – New Yorks Wall Street-Broker können sich jetzt nach Börsenschluss zu einem standesgemäßen Drink treffen: Die Restaurantbar Trinity Place ist in einem großen historischen Tresor aus dem Jahr 1904 mitten im Finanz-Viertel Manhattans untergebracht – original mit 35 Tonnen schweren Stahltüren und Stahlträgern.

Innen herrscht jedoch eine eher elegante Atmosphäre mit einer Mahagoni-Bar und 160 Dollar (125,8 Euro) teuren französischen Weinen. (APA)

via standard.at


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.