Elsässer bangen um Gewürztraminer

Erwärmung könnte traditionelle Weißweine aus dem Elsass vertreiben

Der fruchtige Gewürztraminer ist von den Speisekarten im Elsass ebenso wenig wegzudenken wie Sauerkrautplatten, Coq au Riesling oder Munsterkäse. Doch die Zukunft des traditionellen elsässischen Weißweins ist äußerst ungewiss, denn die anhaltende Erderwärmung dürfte die Anbaugebiete weiter nach Norden verschieben. Davor warnen zumindest die Wissenschaftler am staatlichen französischen Landwirtschafts-Forschungsinstitut INRA im elsässischen Colmar.

via Nikos Weinwelten


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.