Chiracs Weine brachten fast eine Million Euro

Die Versteigerung von 5’000 Flaschen Wein aus dem Keller des Pariser Rathauses hat 960’000 Euro eingebracht und damit fast doppelt so viel wie erwartet.

Das teilte Aktionär Dominique Giafferi am Sonntag mit. Die edlen Tropfen wurden vor allem in der Amtszeit des heutigen Staatspräsidenten Jacques Chirac eingelagert, der von 1977 bis 1995 Bürgermeister von Paris war.

via 20min.ch


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.