Erfolgreicher Start der stern-Weinschule

Hamburg (11. Januar 2007 – weinreporter.de) Die Anfang Januar gestartete Weinschule des Hamburger Magazin stern setzt neue Massstäbe für die Weinvermarktung in Deutschland. Zum Auftakt der Aktion erschien ein knapp 20 Seiten umfassendes Special. Bislang hat noch kein anderes deutsches Massenblatt auf einen Schlag soviel Basiswissen über Wein verbreitet wie der Stern mit seiner Ausgabe 2/2007. Im Laufe von 24 Wochen werden Cornelius und Fabian Lange den Lesern des Hamburger Magazins die Welt der feinen Weine näher bringen.

Dazu werden den Lesern vier Wein-Pakete à sechs Flaschen angeboten, die der Hamburger Weinhändler Gerd Rindchen geschnürt hat. 149 Euro kostet dieses Wein-Abo. Allein vom Schnupperpaket, das vor Weihnachten zur Ankündigung der Aktion angeboten wurde, wurden bereits über 8.000 Stück verkauft. Das Schulpackage selbst bestehend aus vier Lieferungen wurde innerhalb der ersten drei Wochen über 5.300 mal bestellt. Rindchens Weinkontor, das den Zuschlag für die Aktion im Pitch mit den beiden Branchenriesen Mövenpick und Hawesko erhalten hatte, darf sich auf einen satten siebenstelligen Umsatzzuwachs für die Bilanz 2007 freuen. Zumal nach Angaben des Unternehmens auch die Nachbestellungen einzelner Weine aus den Paketen sehr gut angelaufen sind. Der Weinreporter wird die gesamte Aktion Woche für Woche in seinem Weblog drink tank begleiten: http://drinktank.blogg.de


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.