Deutsche trinken mehr Sekt

WIESBADEN. In Deutschland ansässige Unternehmen haben im vergangenen Jahr 345,5 Mio. Liter Sekt abgesetzt. Das sind nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes 4 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Absatz berücksichtigt sowohl die im Inland produzierten Schaumweine als auch die importierten ausländischen Produkte (zum Beispiel Champagner).

Im Jahr 2006 entfielen rund 92 Prozent des gesamten Sektabsatzes auf den Inlandsverbrauch.

Die Menge stieg um 1,5 Prozent auf 316,7 Mio. Liter. Der steuerfreie Absatz (Export) betrug 28,4 Mio. Liter Schaumwein (+ 43,5%). Davon gingen 21,3 Mio. Liter (+ 57,7%) in EU-Länder und 7,0 Mio. Liter (+ 12,9%) in Drittländer.

Gelesen bei AHGZ.de


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.