Christoph Strenger ist neuer Präsident des Leaders Club

Einstimmiges Votum bei Mitgliederversammlung für Christoph Strenger; Welle der Auszeichnungen für Leaders Club Mitglieder

Frankfurt, 15. März 2007 – Nach drei Jahren an der Spitze des Leaders Club Deutschland übergab Jürgen Straßer (Juleps & Joe Penas Restaurant KG, München) das Präsidentenamt an seinen Nachfolger Christoph Strenger (Gastro Consulting und east, Hamburg). Mit herzlichem Applaus wurde Jürgen Straßer von den anwesenden Mitgliedern verabschiedet, die bei ihrer Jahreshauptversammlung am 8. März 2007 in Hamburg einstimmig Christoph Strenger zum neuen Präsidenten wählten.

Strenger ist damit der dritte Präsident an der Spitze des 2001 gegründeten Wirtschaftsclubs innovativer Gastronomen. Gründungspräsident Thomas Hirschberger (Sausalitos Holding, München) prägte die Entwicklung des Leaders Club zu einer viel beachteten Institution im deutschen Gastgewerbe. Jürgen Straßer war maßgeblich am Aufbau des europäischen Netzwerkes beteiligt, das heute acht Länderclubs, mehrere Repräsentanzen und insgesamt 4.000 Gastronomiebetriebe umfasst. Ebenso wie seine Vorgänger ist Christoph Strenger Gründungsmitglied und damit dem Club und seinen Visionen von Anbeginn an eng verbunden. Bis 2003 war Strenger im Rat, dem obersten Gremium des Clubs, tätig. Strenger gehört mit seinem Partner Roland Koch zu den erfolgreichsten Gastronomen in Deutschland: In zwölf Jahren eröffnete ihr Unternehmen Gastro Consulting 22 Betriebe mit mehreren Konzepten, im Oktober folgte der Einsteig in das Hotelbusiness mit dem Designhotel east.

Nach einem Rückblick auf die Aktivitäten 2006 und dem Ausblick auf das Jahr 2007 mit den Projekten Award, Academy sowie Leaders Club Wein übergab Jürgen Strasser das Wort an seinen Nachfolger. „Auf nationaler Ebene wird die Integration neuer Mitglieder, auf internationaler Ebene die Intensivierung der Aktivitäten in Bezug auf noch stärkere Vernetzung und den Aufbau neuer Länderclubs im Vordergrund meines Engagements stehen“, gab Strenger den Mitgliedern eine Vorschau auf seine dreijährige Amtszeit. Aktuell gehören dem Leaders Club 100 Mitglieder an, davon 60 Gastronomen mit insgesamt 600 Betrieben und 550 Millionen Euro Umsatz.

Welle der Auszeichnungen für Leaders Club Mitglieder

Die Liste der Mitglieder des Leaders Club liest sich wie ein ‚Who’s who’ der deutschen Gastronomie und Systemgastronomie. In den Reihen des Wirtschaftsclubs befinden sich mehrere Branchenpersönlichkeiten, deren Konzepte und unternehmerische Leistungen durch Nominierungen und Auszeichnungen gewürdigt wurden. Bei den herausragenden Branchenauszeichnungen des noch jungen Jahres 2007 waren Leaders Club Mitglieder gleich mehrfach vertreten. Im Rahmen der INTERNORGA ging der Hamburger Preis des Deutschen Fachverlages an die wegweisenden Konzepte ‚brenner’ von Rudi Kull sowie ‚east’, für das Christoph Strenger gemeinsam mit Roland Koch, Marc Ciunis, Michael Maier und Anne-Marie Bauer die Ehrung entgegennahm. Im Februar erhielt Jörg Rauschenberger den Herforder Preis 2006, Preisträgerin 2005 war Kerstin Schwan.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.