Beste Köche Bayerns

Bereits zum zweiten Mal in Folge hat Heinz Winkler den Großen Gourmet Preis Bayerns gewonnen

MÜNCHEN. Bereits zum zweiten Mal in Folge hat Heinz Winkler den Großen Gourmet Preis Bayerns gewonnen. Den zweiten Platz belegt Hans Haas, gefolgt von Christian Jürgens auf Platz 3.

Zum zweiten Mal fand der Große Gourmet-Preis Bayern im Festsaal des Hotels Bayerischer Hof statt. In der Küche kochten die Teams der Starköche und das Küchenteam des Hotels Bayerischer Hof, unter der Leitung von Claus Kratzeisen, sorgte dafür, dass die kulinarischen Kreationen nahezu zeitgleich auf 250 Teller kamen.

Dabei konnten die Gäste dank einer Live-Übertragung aus der Küche auch einen Einblick in die Geheimnisse der Spitzenküche bekommen.

Grundlage für die Nominierung und Auszeichnung des besten Kochs Bayerns ist ein Ranking, die Volkenborn-Liste (www.restaurant-hitlisten.de).

Im Rahmen der Veranstaltung wurde in diesem Jahr auch der beste Koch-Azubi in Bayern ausgezeichnet. Gewinner war Tohru Nakamura vom Hotel Königshof.

Erstmals war ein Gastronomen-Team aus Schweden dabei: Lennart Holm und Kurt Jäger vom legendären Lejondals Schloss präsentierten als Amuse Gueule eine Variation seltener schwedischer Spezialitäten, dessen Zutaten eigens zu dieser Veranstaltung aus Schweden eingeflogen wurden.

Gelesen bei AHGZ.de


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.