World Hotel Award 2006 an Rugard Strandhotel in Binz

Das Rugard Strandhotel in Binz – eines der besten Resorts der Welt  und ist jetzt offiziell prämiert als ein Urlaubsdomizil der Extraklasse. Das Strandhotel Rugard in Binz kann sich damit eines der besten Resorts der Welt nennen. In dieser Kategorie wurde der Preis erstmals an ein Hotel in Deutschland verliehen.

„In dieser Kategorie wurde der Sonderpreis „bester Service“ erstmals an ein Hotel in Deutschland verliehen“, erklärte Patrick Rosenthal der Gründer des World Hotel Award bei der Preisverleihung. Er hat es sich nicht nehmen lassen, diesen außergewöhnlichen Preis in Binz persönlich zu überreichen.

„Schon der erste Eindruck hat sich gelohnt. Hier wird dem Gast das Gefühl gegeben, wirklich willkommen zu sein.“ Der Binzer Luxusherberge bescheinigt er eine perfekte Mischung für den anspruchsvollen Gast. Von möglichen 2000 Punkten hatte das Rugard Strandhotel 1950 bekommen die höchste Zahl, die bisher ein Hotel erreichte. Patrick Rosenthal beglückwünschte Hotelchefin Birte Löhr und überreichte den begehrten Preis in der 5. Etage des Panoramarestaurants am Bernsteinbrunnen. „Die Mitarbeiter sind so gut, wie das Hotelmanagement, das dahinter steht“, so Rosenthal. „Das sollte Anspruch für andere Hotels der Insel sein“, wünscht sich die Landrätin Kerstin Kassner, die die „faszinierende“ Entwicklung des Hotels hervorhob.

Der Preis prämiert die außergewöhnliche Gastzufriedenheit und das vorbildliche Preis- Leistungsverhältnis des Hauses und bestätigt das Rugard Strandhotel in Binz als eines der besten Hotels der Welt.

Der im Hotelfach als „Preis der Preise“ geschätzte World Hotel Award wird  von einer hochkarätigen unabhängigen Jury aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Kunst, Design und Mode verliehen. Die Jury besucht, testet und bewertet Luxushotels nach strengen Kriterien und hohen Maßstäben. „Drei anspruchsvolle Tester hatten im Zeitraum von zwei Jahren je zwei Wochen lang im Hotel Urlaub gemacht ohne Wissen des Hotels“, so Patrick Rosenthal. Durch ein Ausschlussverfahren treffen die kritischen Jurymitglieder die spannende Entscheidung zur Verleihung des Preises. Sie bewerten verschiedene Aspekte wie Komfort, Kundenfreundlichkeit und Service.

Überzeugt von der Exklusivität des Rugard Strandhotels, zeichneten der Gründer des World Hotel Award  Patrick Rosenthal und sein Juryteam schließlich das Luxus Resort in Binz mit dem Sonderpreis des World Hotel Award 2006 aus. Das Rugard Strandhotel erfüllt damit den Anspruch, das wohl gastfreundlichste Ambiente der Welt 2006 zu bieten – eben das entscheidende „Mehr“ an exklusivem Service für den Gast.

Offizielle, feierliche Verleihung des World Award 2006 am 4.9.2007 an das
Fünf Sterne Rugard Strandhotel in Binz auf Rügen

Das Panoramarestaurant im 5. Stock des Rugard Strandhotels auf Rügen mit dem romantischen Blick auf die Weite der Ostsee bot den adäquaten stimmungsvollen Rahmen zur Verleihung des begehrten Sonderpreises World Award 2006 vor 34 geladenen hochkarätigen Gästen aus Hotel, Wirtschaft und Politik des Landes Mecklenburg Vorpommern. Viel gereister Kosmopolit und Gründer des World Award  Patrick Rosenthal präsentierte, enthüllte und übergab den in geschliffenem Kristallglas und eleganter Transparenz gestalteten Preis an Hoteldirektorin Birte Löhr. Der Preis soll, laut Patrick Rosenthal, den Menschen eine verlässliche Orientierung bieten, einen dem Preis angemessenen schönen und unvergesslichen Urlaub verbringen zu können. 2 000 Punkte nach strengsten Kriterien hatten die unabhängigen Tester beim Sonderpreis des World Award in Sachen gastfreundlichstem Service bei einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis zu vergeben. Allein das  fünf Sterne Rugard Strandhotel erfüllte die Kriterien in voller Punktzahl. Hoteldirektorin Frau Birte Löhr und der stellvertretende Direktor Freddy Quirin gelten dabei als außergewöhnlich freundliches Spitzen-Team und als ideales Vorbild für die Belegschaft sowie für die gesamte gastorientierte Atmosphäre des Hotels. Der Tester betonte, es sei ein Glück gewesen, in das Rugard Strandhotel im traumhaften Seebad Binz gereist zu sein.

Lob aus Wirtschaft und Politik
Vor allem die kreative Arbeit des Hotelmanagements vor Ort lobte Dr. Rühle vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus in Schwerin. Als größter Arbeitgeber der Region bieten die privat geführten First Class Hotels des Inhabers Dr. Michael Hutter 457 Arbeitsplätze. Allein in diesem Sommer wurden 37 Auszubildende als Koch, im Hotel- und im Restaurantfach eingestellt. Das Hotelmanagement werde der Jugend und somit seiner sozialen Aufgabe und Verpflichtung in beispielhafter Weise gerecht. Landrätin Kerstin Kassner äußerte sich den Hotels als Wirtschaftsunternehmen gegenüber dankbar und herzlich verbunden, sie seien ein wesentlicher Faktor zur Sicherung vieler Arbeitsplätze. Der ausgezeichnete Standard biete ein gelungenes Vorbild auch für andere Hotelbetriebe der Region. Herr Schaumann, Bürgermeister von Binz, zeigte sich stolz und glücklich darüber, ein Hotel im Seebad Binz zu haben, das eine so phantastische Auszeichnung verdient und erhalten habe.
An den offiziellen Teil der Verleihung schloss sich ein illustrer Stehempfang an mit individuellen Gesprächen und vielen herzlichen Glückwünschen, eingerahmt von einem Meer von Blumen und dem Panorama der romantischen Weite der Ostsee.

Ein exquisiter, persönlicher Service im Luxus- Ambiente bei einem vorbildlichen Preis- Leistungsverhältnis

Somit lassen Luxus, Stil und ein perfekter, aufmerksamer und individueller Service den Aufenthalt im Rugard Strandhotel in Binz für den Gast zu einem unvergesslichen Urlaubs- Erlebnis werden.

Inhaber Dr. Michael Hutter, der auch das Grand Hotel Binz, das Arkona Strandhotel, das Bel Air Hotel Glowe, das Restaurant Bootshaus Binz und die historische Seebrücke Sellin betreibt, Hoteldirektorin Birte Löhr und ihr Top-Team sind stolz auf die Auszeichnung: „ Ein exquisiter persönlicher Service für den Gast in einem luxuriösen Ambiente, das keine Wünsche offen lässt, ist Markenzeichen unserer Hotels – ein erfolgreiches Konzept, das wir in unseren Hotels mit Überzeugung und Engagement unserer Teams verwirklichen.“


Anzeige:

Kategorie Hotels

Chefredakteur Feinschmeckerblog. Viele Jahre als Reporter und Online-Redakteur mit Gastro & Hospitality gearbeitet. Liebt Fine Dining. Gastrotipp: Perú!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.