Gourmet-Festival im Sani Resort auf Chalkidiki mit SpitzenköchINNEN

Eine Presseinformation …

Internationale Spitzen-Köchinnen verwöhnen Feinschmecker bei der Sani Gourmet Week im Mai 2010

Vom 14. bis 23. Mai 2010 versammeln sich bei der 5. Sani Gourmet Week elf Köchinnen der Haute-Cuisine aus Deutschland, Griechenland, Frankreich, Spanien, Großbritannien und den USA. Das diesjährige Festival ist ausschließlich Frauen gewidmet, die in der internationalen Spitzen-Gastronomie Rang und Namen erlangt haben.

Aus Deutschland wird Cornelia Poletto, Küchenchefin des Poletto in Hamburg, anreisen. Zu den weiteren bekannten Größen zählt die aus Nordirland stammende Clare Smith, die mit 3 Michelin Sternen ausgezeichnete Chefköchin des Restaurant Gordon Ramsay in London. Mit jeweils einem Michelin Stern warten neben Cornelia Poletto die Französin Reine Sammut und die Spanierin Montse Estruch auf. Für Gaumenfreude wird auch die in den USA bekannte TV-Köchin Cat Cora sorgen. Die griechische Zypriotin Maria Elia, Chefköchin des Whitechapel Gallery Dining Room in London, wird mit den griechischen Spitzen-Köchinnen Nena Ismirnoglou, Konstantina Faklari und Georgianna Heliadaki die Gäste mit einer neuen Interpretation der griechisch-mediterranen Küche verwöhnen.

Ein Ticket inklusive Essen und Wein kostet je nach Köchin und Restaurant 100 Euro pro Person. Der Übernachtungspreis im 5-Sterne Porto Sani Village & Spa während der Sani Gourmet Week beginnt bei 137 Euro pro Person in der Marina Junior Suite inklusive Frühstücksbuffet. Anlässlich des Events hat das Sani Resort besondere Angebote aufgelegt. Gäste, die beispielsweise drei Übernachtungen buchen, erhalten ein Gourmet-Dinner kostenfrei. Bei fünf Übernachtungen sind zwei, bei sieben Übernachtungen drei Gourmet- Dinner im Preis enthalten.
Nähere Informationen zum Sani Resort und zur Gourmet Week unter www.saniresort.gr.


Anzeige:

Kategorie Events / Veranstaltungen

Chefredakteur Feinschmeckerblog. Viele Jahre als Reporter und Online-Redakteur mit Gastro & Hospitality gearbeitet. Liebt Fine Dining. Gastrotipp: Perú!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.