Gastwirte voller Vorfreude auf Fußball-WM

sz-online.de schreibt:

Jeder dritte Hotelier und jeder vierte Restaurant-Chef atmet auf: Bei ihnen steigen Umsätze und Gästezahlen. Sie profitieren davon, dass Städtereisen beliebter werden, sagte gestern der Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststätten-Verbandes, Ernst Fischer.

„Die Stimmung hellt sich langsam auf“, sagte Fischer, auch wenn das Gastgewerbe im vergangenen Jahr nur 55 Milliarden Euro erwirtschaftete und damit um 1,6 Prozent schrumpfte. Um die Stimmung für Hotels und Kneipen in der Bevölkerung aufzubessern, sollen die Preise für 50 000 Zimmer zur Fußball-Weltmeisterschaft auf heutigen Niveau eingefroren werden. Großbildschirme sollen die Menschen in die Schenken locken. Insgesamt rechnet die Branche mit einem Umsatzschub von drei Milliarden Euro durch das Fußballfest.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.