Champagner-Botschafter 2006

Peter Dreykluft, Dozent an der Hotelfachschule Hamburg, hat das deutsche Finale des zweiten europäischen Wettbewerbs für Fachausbilder für sich entschieden. Er wird Deutschland beim europäischen Finale im Oktober in der Champagne vertreten.

Er konnte sich am 19. September im renommierten Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn vor einer ehrenamtlichen Fachjury gegen zwei weitere Kandidaten, die sich für das deutsche Finale qualifiziert hatten, durchsetzen.
„Das Champagne-Terroir“ war das Hauptthema des diesjährigen Wettbewerbs. Die Aufgabe bestand darin, eine Präsentation zum Thema Terroir mit 4Champagneweinen für eine Gruppe von Champagne-Neulingen oder von Kursteilnehmern mit Champagne-Erfahrung als Schulungseinheit aufzubauen mit anschließender kommentierter Verkostung dieser 4 Champagne.

Peter Dreykluft gewinnt hiermit eine Woche Aufenthalt in der Champagne mit Fachprogramm, ein Champagne-Sortiment sowie Champagne-Verkostungsgläser mit der Aufschrift „Les Ambassadeurs du Champagne“, eine Sonderanfertigung für diesen Wettbewerb.

Die weiteren Plätze belegten:
Boris Maskow, Inhaber „Sparkling online“ und Fachreferent
Oliver Weiss, Restaurantleiter „Ratsherrenstuben“ in Hattersheim und
Berufschullehrer an der Konrad Adenauer Schule in Kriftel.

Diese Finalisten gewinnen ebenfalls Champagne-Flaschen und Champagne-Verkostungsgläser.

Der einzigartige „Concours européen des Ambassadeurs du Champagne“ (Europäischer Wettbewerb der Champagne-Botschafter) hat zum Ziel, die besten Fachausbilder, Lehrkräfte, Referenten und Weinfachleute aus acht europäischen Ländern auszuzeichnen, die dazu beitragen, das ganze Jahr über durch Schulungsaktionen die Kenntnisse über den Champagnewein und dessen Image bei zukünftigen Fachberatern oder Verbrauchern zu fördern.

Peter Dreykluft wird zusammen mit den sieben anderen nationalen Gewinnern am europäischen Finale in der Champagne vom 18. bis 21. Oktober 2006 teilnehmen.

Die internationale Jury besteht aus acht Vertretern der Fachpresse, aus dem Schulungsbereich und dem Hotelgewerbe, professionellen Sommeliers und Önologen der teilnehmenden acht Länder sowie drei Mitgliedern des CIVC.
Ingo Swoboda wird Deutschland in der internationalen Jury vertreten.

Einzelheiten zum Wettbewerb finden Sie auf der Website
www.lesambassadeursduchampagne.com


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.