Wahl der Deutschen Weinkönigin

Die Proben für die Wahl zur Deutschen Weinkönigin 2006/2007 laufen bereits auf Hochtouren. Am Freitag, 6. Oktober, ab 20.15 Uhr, wird die Wahlgala im MDR, SWR, RBB und SR live übertragen. Die Zuschauer vor den Bildschirmen und im Saal des Dresdner Kongresszentrums dürfen sich morgen ab 20.15 Uhr auf einen spannungsreichen und kurzweiligen Abend mit viel Prominenz auf der Bühne freuen.

Die 13 Kandidatinnen aus den unterschiedlichen Weinbaugebieten erfahren nach ihrer kurzen Vorstellung direkt vor laufenden Kameras, wer von ihnen zu den fünf Finalistinnen zählen wird, die den weiteren Abend bestreiten dürfen. Alle Bewerberinnen, die nicht zum Zuge kommen, werden als Jurymitglied den Wahlausgang aktiv mitgestalten können.

In dem von Gunther Emmerlich moderierten TV-Finale wird jeder Kandidatin ein prominenter Partner zur Seite stehen, der sie durch den Abend begleitet. In Zweierteams werden die jungen Damen auf unterhaltsame Art beweisen, dass sie nicht nur kompetente Weinfachfrauen sind, sondern auch mit Charme, Spontaneität und Improvisationstalent überzeugen können.

Grundlage für die Entscheidung wer ins TV-Finale kommt, ist die Fachprüfung, die am Nachmittag vor der Wahl stattfindet. In dieser erstmals öffentlich durchgeführten Vorentscheidung präsentieren sich die Anwärterinnen vor einem Publikum von über 1.000 Fans und Weinfreunden der 70köpfigen Jury. Die Moderation der Fachprüfung übernimmt in diesem Jahr erstmals SWR-Comedy-Star Andreas Müller.

Quelle: DWI


Anzeige:

1 Kommentare

  1. Danke für den Beitrag. Wir sind vor 1 Monat von Wien nach Düsseldorf gezogen und halten unsere Augen und Ohren schon die ganze Zeit offen um auf Weinevents aufmerksam zu werden.
    SA, 04.11. ist schon für die Weinmesse reserviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.