Grand Elysée wird als Certified Conference Hotel prämiert

HAMBURG. Das Hamburger Hotel Grand Elysée wird als Certified Conference Hotel ausgezeichnet. Dieses weltweit einzigartige Qualitäts-Zertifikat gilt als wichtiges Orientierungskriterium für Tagungsveranstalter.

Michael Ciesléwicz, General Manager des 5-Sterne-Hotels, erhielt jetzt auf der Herbsttagung des Verbandes Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) das Zertifikat. Der Verleihung ging ein umfangreiches Qualitäts-Audit durch einen Prüfer des VDR voraus. Dieser nahm sowohl Räumlichkeiten als auch Service, Abläufe und Prozesse unter die Lupe.

Als internationales Kongress- und Festhotel verfügt das von Unternehmer Eugen Block 1985 gegründete und in diesem Jahr erweiterte Grand Elysée über 520 Zimmer, darunter 25 Suiten, 24 Konferenz- und Banketträume, drei Restaurants sowie den größten Tagungs- und Veranstaltungssaal der Hamburger Hotellerie mit Platz für bis zu 1000 Gäste. Die Konferenzfläche des Hotels umfasst insgesamt 3300 Quadratmeter.

Ciesléwicz: “Mit dem Grand Elysée leisten wir unseren Beitrag dazu, den Standort zu stärken und Veranstaltungen hierher zu holen, die sonst in andere Städte abwandern würden. Das Siegel Certified Conference Hotel setzt dabei ein wichtiges Signal für Entscheider im In- und Ausland.”

www.elysee.de


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.