La Chablisienne jetzt IFS zertifiziert

Die bekannten und beliebten Chablisgenossen zeigen, wie es geht: 100% wurden von der Genossenschaft La Chablisienne bei der Zertifizierung nach Version 4 des IFS erreicht.

Der IFS ist eine Qualitätsinitiative deutscher Lebensmittelhändler, der sich mittlerweile auch die französischen Kollegen der Fédération des entreprises du Commerce et de la Distribution (FCD) angeschlossen haben. Gemeinsam werden Lebensmittelsicherheit und Qualitätsniveaus der Produzenten überprüft. Der Standard ist einsetzbar für alle Fertigungsstufen, die an die landwirtschaftliche Erzeugung anknüpfen, in denen Lebensmittel “bearbeitet” werden. Die Ziele des IFS sind die Schaffung einer Beurteilungsgrundlage für alle Produzenten von Eigenmarken, einheitliche Formulierung und Durchführung der Audits, gegenseitige Anerkennung der Audits und eine hohe Transparenz innerhalb der gesamten Lieferkette, so liest man auf der Webseite des IFS.

Der Schritt in Richtung nachvollziehbarer Qualitätsauditierung ist nachahmenswert, schön, daß ein so großer Laden wie die Chablisienne (Jahresumsatz 2005-2005: 42,9 Mio. EUR) dabei so gut abgeschnitten hat.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.