Carlton-Holding übernimmt Mövenpick

ZÜRICH. Die Carlton-Holding AG übernimmt Mövenpcik: Nach Ablauf der Nachfrist zum öffentlichen Kaufangebot hält sie zusammen mit Luitpold von Finck 99,34 Prozent der Stimmrechte der Mövenpick-Holding.

Entsprechend soll demnächst das Verfahren zur Kraftloserklärung der verbleibenden Titel eingeleitet werden. Die Aktien der Gesellschaft gehen demnächst von der Börse.

Carlton wird das definitive Endergebnis am 22. Januar 2007 in der “Neuen Zürcher Zeitung” und in “Le Temps” publizieren. Das öffentliche Kaufangebot wird am 29. Januar 2007 vollzogen. Wie im Angebotsprospekt vom 6. Dezember 2006 angekündigt, will Carlton die Mövenpick vollständig übernehmen. Zu diesem Zweck ist geplant, die bisher nicht angedienten Aktien nach Artikel 33 Börsengesetz (BEHG) kraftlos erklären zu lassen. Die betroffenen Aktionäre der Mövenpick werden eine Barabfindung in Höhe des Angebotspreises erhalten. Die Abwicklung wird voraussichtlich einige Monate nach Abschluss des Kaufangebots stattfinden.

www.moevenpick-group.com


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.