Luxus für Homosexuelle

BUENOS AIRES. Argentiniens Metropole festigt ihren Ruf als eine der weltweit führenden Reiseziele für Schwule und Lesben: Im Tango-Viertel San Telmo macht noch in diesem Jahr Lateinamerikas erstes 5-Sterne-Hotel “Gay friendly” auf.

Das Axel Hotel Buenos Aires verfügt über 48 Zimmer, Restaurant, Bar und Wellness-Oase und kostet umgerechnet 2,7 Mio. Euro.

Ein erstes Haus dieser neuen Kette existiert bereits in Barcelona, weitere folgen in Berlin und London. Nach Schätzungen sind ein Fünftel aller Touristen in Buenos Aires Gays, denen der “Guía-Gay BA” weiterhilft: Der Führer listet unter anderem 38 Restaurants, 32 Unterkünfte und 30 Tanzlokale auf, die der Szene zugeordnet werden.

Quelle: AHGZ.de


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.