Buchrezension – Auf Sand gebaut

Für jeden Interessenten an gutem Deutsch, ob bibelfest oder nicht, ist “Auf Sand gebaut” von Thomas Martin einfach ein Muss.
Verfasst zu der erfolgreichen Radiosendereihe “Am Anfang war das Wort” von NDR 1 Niedersachsen enthält es 52 Geschichten über Bibelzitate, welche wir fast täglich in unserer Umgangssprache antreffen.

Wem fiele denn in jedem Fall aus dem Stegreif ein, dass wir Zitate wie “In Fleisch und Blut übergehen”, “Jemandem das Maul stopfen” oder “Auf keinen grünen Zweig kommen” Martin Luthers Bibelübersetzung zu verdanken haben.

Einprägsam und dabei unterhaltsam lädt Martin den Leser ein zu einer Entdeckungsreise zu den Quellen und zur Herkunft dieser Redewendungen im Buch der Bücher.

Dabei fällt es einem “wie Schuppen von den Augen” darüber, wie tief die Bibel Eingang in die deutsche Sprache gefunden und dabei nichts von ihrer Aktualität verloren hat.
Damit ermutigt die Lektüre des Buches Interessenten auch, die Bibel wieder häufiger zur Hand zu nehmen, um den ein oder anderen, möglicherweise etwas in Vergessenheit geratenen Schatz für sich aufzuspüren.

Das in der schlüterschen Verlagsgesellschaft erschienene 120-seitige Buch ist im Buchhandel zum Preis von 14,90 Euro erhältlich.

2003, 120 Seiten, 12 Abbildungen
12,8 x 21,0 cm, Hardcover
ISBN 978-3-89993-700-8


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.