Trauer um Werner Vögeli

STOCKHOLM. Werner Vögeli, Schwedens bekanntester Koch, ist im Alter von 77 Jahren nach kurzer Krankheit verstorben. Der gebürtige Schweizer, der in den 50er Jahren nach Schweden kam, entwickelte zusammen mit Tore Wretmann im “Operakällaren”, die Gastronomie des Nordens.

Sein Lokal wurde ein Tempel der Kulinaristik in Europa, mit bis zu 2000 Gästen pro Tag.
Viele der europäischen Topköche haben in ihrer Karriere dort gearbeitet.

Vögeli vertrat eine Einfachheit, weitab vom heutigen Medienzirkus. Worte wie Essen im Alterheim, Ernährung der Schulkinder, ökologische natürliche Produkte – waren schon vor 30 Jahren Themen für ihn.

Gelesen bei AHGZ.de


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.