Urlaub gegen den Strom

Preisbewusste Wellness-Fans buchen antizyklisch

Während das Gros der Urlauber seinen Wellness-Aufenthalt in die kühlen Herbst– und Wintermonate legt, buchen preis- und gesundheitsbewusste Urlauber antizyklisch für die Sommermonate. Dabei sind Preisvorteile von bis zu 50 Prozent möglich. Hinzu kommen: Besonders viel Ruhe und Luxus in exklusiven Vier- und Fünf-Sterne-Häusern wie beispielsweise bei der Lindner-Hotelgruppe.

Sommer in Deutschland: Wer kann, packt die Koffer. Man fährt an die Küste oder fliegt gleich in den Süden. Doch anstatt der ersehnten Entspannung warten dort überfüllte Hotels, Restaurants und volle Strände – oft noch zu überhöhten Preisen. Von der notwendigen Erholung keine Spur.

Der neue Urlaubstrend – Wellness im Sommer„Der Urlaubsstress beginnt oft schon bei der Anreise. Der Klimawechsel und der Wunsch, vor Ort möglichst viel zu erleben, läßt die wenigsten so richtig zu Ruhe kommen. Das notwendige Auftanken für den anstrengenden Alltag zuhause bleibt da meist auf der Strecke“, so Peter Gündner, Allgemeinmediziner und Spezialist für Regenerationsmedizin.

Antizyklisch urlauben – sich im Sommer in einem Wellness-Hotel gezielt verwöhnen und fit machen lassen und dafür im Herbst oder Winter in den Süden fahren – das könnte sich zum neuen Urlaubstrend entwickeln. Denn Wellness im Sommer bietet gleich mehrere Vorteile:
Kein Warten im Hitze-Stau
Wellness im Sommer – das bedeutet kein nervenraubendes Warten im (Hitze-) Stau auf der Autobahn. Wellness-Hotels liegen oft nur ein, zwei gemütliche Autostunden vom Wohnort entfernt.
Wartezeiten sind auch bei Spa- Anwendungen wie Massagen, Bädern, Peelings und Schönheitsbehandlungen Fehlanzeige. In den Sommermonaten sind diese in den meisten Hotels ohne lange Vorausbuchungszeiten möglich.

In den Hamam im Sommer?
Oder eine Massage um die Mittagszeit? Das ist im Sommer sogar besonders gesund: Die Massage wirkt anregend und die Temperaturunterschiede z.B. beim Sauna-Besuch sind für empfindliche Naturen weniger belastend.
Und Zeit für ein Sonnenbad ist immer drin. Zum Beispiel in den großen, breiten Hängematten im Garten des Lindner Hotel & Spa Binshof oder im mit 200 Sonnentagen verwöhnten Leukerbad (Wallis).

Wellness und Bewegung
Fit für den Alltag zuhause, das bedeutet auch Bewegung. Wer aktiv sein will, hat im Sommer besonders viele Möglichkeiten, seinen Wellness-Urlaub mit interessanten Outdoor-Aktivitäten zu kombinieren: Mit Nordic Walking Stöcken durch das Allgäu oder eine entspannende Runde Golf auf dem Golfplatz in der Nähe des Lindner Parkhotel Oberstaufen ist genauso möglich wie eine Fahrradtour durch die Rheinauen in die Domstadt Speyer beim Lindner Hotel & Spa Binshof. Wer lieber hoch hinaus möchte, kraxelt im Schweizerischen Leukerbad, dem Standort der Lindner Hotels & Alpentherme, auf den 2322 Meter hohen Gemmipass.

Gute Preise
Damit Wellness im Sommer so richtig Spaß macht, bieten drei Lindner-Resorts, das Lindner Hotel & Spa Binshof in Speyer, das Lindner Parkhotel in Oberstaufen und die Lindner Hotels & Alpentherme Leukerbad, Schweiz, einen besonders günstigen Übernachtungspreis. Luxus und Entspannung gibt es in diesen Vier-bis Fünf-Sterne-Häusern bereits ab 45 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmerzuschlag 20 Euro). Das Angebot gilt vom 13. Juni bis zum 18. September dieses Jahres, jeweils freitags bis montags. Buchungen sind unter 0180 – 55 57 980 möglich oder unter www.lindner.de.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.