Fernsehtipp: “Hotelfachschule”

Heute Abend 20.00 Uhr auf SF1 (Schweiz).

Start der siebenteiligen dokumentarischen Serie «Hotelfachschule», produziert von der Redaktion «DOK». «Hotelfachschule» zeigt Geschichten aus der Kaderschmiede für künftige Hotel-Manager.

In drei Monaten haben drei Teams von SFDRS Studentinnen und Studenten des Küchen- und Servicesemesters durch ihre anspruchsvolle, abwechslungsreiche Ausbildung begleitet. In der Küche riecht es nach Angebranntem, im eleganten Speisesaal stehen sich die Neulinge gegenseitig auf den Füssen rum, und in den Schulzimmern werden Koch- und Servicekleidung anprobiert.

Es ist der erste Ausbildungstag für 60 Studentinnen und Studenten an der Hotelfachschule Luzern. Die Anfänger in Service und Küche werden gleich von Anbeginn aufs Strengste gefordert und ins kalte Wasser geworfen. Die Zuschauerinnen und Zuschauer begleiten die Anfänger in Küche und Service. Die scharfen Messer in der Küche sind eine grosse Herausforderung für die Neulinge. David schneidet sich in die Finger, und Geschirr geht zu Bruch.

Im Service kommt Annette ins Rennen und Rico ins Schwitzen. Die Hälfte der Neulinge kocht heute zum ersten Mal ein ausgewachsenes Mittagessen mit Vor-, Haupt- und Nachspeise für 220 Leute, die andere Hälfte hat das Vergnügen, ohne fachliche Ausbildung dieses umfangreiche Menu fachgerecht zu präsentieren und servieren. Tempo auf allen Ebenen ist angesagt.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.