Eröffnungsbericht Igeho 05: Die Teams aus Deutschland und der Schweiz eröffnen die Weltkochschau

Am Samstag, 19., bis Mittwoch, 23. November 2005,
öffnet im Messezentrum Basel die wichtigste Schweizer Fachmesse der
Hospitality-Branche, die Igeho 05, ihre Tore. Als Highlight findet
während der Fachmesse für Gemeinschaftsgastronomie, Gastronomie und
Hotellerie in diesem Jahr einer der weltweit bedeutendsten
Kochkunstwettbewerbe statt: der Salon Culinaire Mondial. Er wird am
Messesamstag durch die beiden Kochnationalteams aus der Schweiz und
Deutschland eröffnet. Insgesamt sind 325 aktive Teilnehmer aus über
30 Ländern am Start. An der Igeho 05 beteiligen sich über 830
Aussteller auf über 36’000 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

Die Igeho 05 verzeichnet trotz angespannter wirtschaftlicher
Situation der Branche auch in diesem Jahr eine hohe Beteiligung: 832
Aussteller aus der Schweiz und dem Ausland zeigen auf 36’427
Quadratmetern ihre Produkte und Neuigkeiten aus den Bereichen
Nahrungsmittel und Getränke, Technik und Hygiene, Einrichtungen,
Restaurant- und Hotelbedarf, Service, Organisation und Informatik.
Die diesjährige Fachmesse verspricht einmal mehr ein Messeerlebnis
pur: Vielseitige Impulse und Inspirationen sind zu erwarten.

Salon Culinaire Mondial 05: Kochfestival der Superlative

Dieses bedeutende Ereignis für Gastronomie- und Hotellerieprofis
findet nur alle sechs Jahre in Basel anlässlich der Igeho statt. Zehn
der weltbesten Kochnationalmannschaften, acht Regionalkochteams sowie
Einzelteilnehmer aus dem In- und Ausland duellieren sich in der
«warmen Küche» resp. in der «kalten Schau» und ziehen entsprechend
ein internationales Publikum an. Gekocht wird zum ersten Mal in drei
verschiedenen Kategorien: Culinary World Masters, European Culinary
Challenge (Premiere) und Culinary Art Show. Die kulinarischen
Schöpfungen der «warmen Küche» können Aussteller und Besucher im
«Restaurant des Nations» selber probieren und geniessen. Die der
«kalten Schau» werden jeden Tag in der Messehalle 1.0 präsentiert.

World of Inspiration: Raumgestaltung erleben
Vier verschiedene Themeninseln zeigen in diesem Jahr wieder
inspirierende Lösungen in den Bereichen Innenarchitektur, Design und
Technik. Namhafte Konzepter und verschiedenste Aussteller schliessen
sich für eindrückliche und polarisierende Gesamtlösungen zusammen.
Eine Erlebniswelt, die das Fachpublikum zum Verweilen einlädt.

Igeho Forum 05 – meet eat drink think: Ort der Begegnung
Hoteliers und Architekten machen gemeinsame Sache und lancieren
zusammen mit den Messeorganisatoren das neue Igeho Forum 05. Fünf
Tage voll mit spannenden Referaten und Vorträgen. Das Forum befasst
sich mit wichtigen Fragen der beiden Branchen. Den Messebesucher
erwartet eine Begegnungsplattform in einem visionären Kleid, und die
grosszügig konzipierte Bar lädt nicht nur zum Konsumieren, sondern
auch zum Philosophieren ein.

Centre Gastronomique: Spezialitäten mit dem gewissen Etwas
Das Centre Gastronomique mit seinen hochwertigen Produkten und
Spezialitäten sorgt auch in diesem Jahr wieder für eine spezielle
Atmosphäre: Verschiedene Länderpavillons aus Österreich, Polen sowie
Italien und Anbieter von Produkten mit dem «gewissen Etwas» laden die
Fachbesucher zum Degustieren und Diskutieren ein. Dabei sorgt die
bekannte Pizzafachschule Zürich für Action:

Am Sonntag erfolgt der erste offizielle Auftritt der Schweizer
Nationalmannschaft der Pizza-Akrobaten, und im Rahmen der Schweizer
Pizzabäcker-Meisterschaft am Messemontag wird, neben «Pizza
tradizionale», «Presenta la tua Pizza» und «Pizza più grande», die
Disziplin «Pizzaiolo acrobatico» mit Sicherheit zum
Publikumsmagneten.

Sonderpräsentationen und Events: Networking auf höchstem Niveau
Ihrem Image als Trendsetterin und Innovationsmotor der Branche wird
die Igeho 05 auch mit den zahlreichen Sonderpräsentationen,
Begleitveranstaltungen und Parallel-Events gerecht, die das
Gesamtangebot der Fachmesse abrunden.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.