Umsatz im Gastgewerbe Februar 2006: Real – 0,4% zum Februar 2005

Wiesbaden (ots) – Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, lag der
Umsatz des Gastgewerbes in Deutschland im Februar 2006 nominal um
0,5% höher und real um 0,4% niedriger als im Februar 2005. Im
Vergleich zu dem im Januar 2006 erzielten Umsatz ergab sich im
Februar 2006 nach Kalender- und Saisonbereinigung nominal ein knapper
Umsatzanstieg von 0,1%, real wurde keine Veränderung gegenüber Januar
2006 festgestellt (0,0%).

Bei den Kantinen und Caterern, zu denen auch die Lieferanten der
Fluggesellschaften gehören, wurde im Februar 2006 nominal 2,7% und
real 1,6% mehr als im entsprechenden Vorjahresmonat umgesetzt.
Lediglich nominale Umsatzsteigerungen verbuchten dagegen das
Beherbergungsgewerbe (+ 0,3%, real – 0,3%) und das Gaststättengewerbe
(+ 0,1%, real – 0,8%).

In den ersten beiden Monaten 2006 wurde im Gastgewerbe nominal
0,4% und real 1,1% weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum
abgesetzt.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.