Schlummeratlas kürt Park Hotel Bremen zum Hotel des Jahres 2009

Eine Presseinfo des Hotelführers ARAL Schlummeratlas.

Das Park Hotel Bremen ist „Hotel des Jahres 2009“. Das hat die Jury des neuen Schlummer Atlas  entschieden. Bei einer Feierstunde am  Montag abend im Bremer Rathaus wurde der Geschäftsführende Gesellschafter des Park Hotel Bremen Wilhelm Wehrmann (59) außerdem als „Hotel-Manager des Jahres“ ausgezeichnet. Für ihn gibt es nur einen  Rat für Situationen wie die aktuelle Finanzkrise: Mehr Einsatz für den Gast, noch mehr Mut zu Investitionen.

„Mit Kompetenz, Engagement und Liebe zum Beruf ist es ihm gelungen, das Traditionshotel auf höchstem Niveau internationaler Hotellerie zu platzieren“,  begründet die Jury des Busche Verlags ihre Wahl aus mehr als 5.500 europäischen Hotels. Wilhelm Wehrmann arbeitet seit 31 Jahren im einzigen Grand Hotel  Bremens, davon 22 Jahre als Direktor und sieben als Geschäftsführender  Gesellschafter.
zz7aac9bcf.jpg

Foto: Dominique und Wilhelm Wehrmann, Hotel-Manager des Jahres 2009, vor dem Park Hotel Bremen.

Ein Luxushotel kann nur so gut sein wie seine Mitarbeiter“, räumt Wehrmann ein. „Wir haben das Glück, außerordentliche Mitarbeiter zu haben, die mit Spaß und Engagement für unsere Gäste da sind. Noch wichtiger als Perfektion ist diese menschliche Komponente. Sie ist Grundlage für unsere Unverwechselbarkeit, mit der wir unsere Selbständigkeit bewahren und im Wettbewerb gegen die großen Hotelketten bestehen. Gerade jetzt brauchen wir Mut zu Investitionen.“ Eine wichtige Weichenstellung traf Wehrmann 1999 und investierte vier Millionen Euro in einen 1.200 qm großen Spa-Bereich mit Außenpool, Wellness, Fitness und Beauty.

2004-luftaufnahme1.jpg

Heute ist das „Spa’rks“ ein Alleinstellungsmerkmal. Die persönliche Handschrift von Wilhelm Wehrmann und seiner französischen Frau Dominique ist überall: Das Restaurant ist im Empire-Stil eingerichtet, andere Räume im Art Déco Stil.

Vor wenigen Wochen erweiterte der Hotel-Manager das kulinarische Angebot seines Hauses um ein Gourmetrestaurant, das auf Anhieb im Schlemmer Atlas drei der begehrten Kochlöffel erhielt. Im „La Terrasse“ mit Blick auf den Hollersee tritt der in Sterneküchen ausgebildete Küchenchef Heiko Schulz an, um höchsten Ansprüchen gerecht zu werden. Erlesene Sauternes-Weine aus dem großen Weinkeller runden das Gaumenerlebnis ab.

Mitten im rund 200 Hektar großen Bürgerpark steht mit dem Park Hotel Bremen seit
1956 am Hollersee eines der schönsten und ruhigsten Hotels Deutschlands. Das Haus besteht aus 155 Zimmern und 20 Suiten.

Während der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 bezog dort die schwedische  Nationalmannschaft Quartier. Die Liste der Stammgäste reicht von Michael Jackson über Michail Gorbatschow, vom Bundespräsidenten bis zu Außenminister Steinmeier. Das bislang größte Highlight war die Europäische Außenministerkonferenz im Park Hotel Bremen von 27 Staaten kurz vor dem Treffen der Regierungschefs in Heiligendamm.

Ab 21. November ist der Garten des Park Hotel Bremen wieder Schauplatz von  „Palais im Park“. Von Mittwoch bis Sonntag besuchen neun Wochen lang Abend für Abend 240 Gäste im Spiegelzelt ein Fest der Sinne – eine Mischung aus Variété und Erlebnisgastronomie.

Über das Park Hotel Bremen
Seit 1956 steht das Park Hotel Bremen für Luxus und Komfort auf höchstem Niveau. Das privat  geführte Hotel gehört heute zu den „Leading Hotels of the World“ und wird im Schlummer Atlas 2009 als „Hotel des Jahres“ ausgezeichnet. Das Park Hotel Bremen wird vom Hollersee und dem Bremer Bürgerpark umrahmt, einem der besterhaltenen Landschaftsparks Deutschlands.

Zusammen mit dem angrenzenden Stadtwald erstreckt sich die „grüne Lunge“ Bremens auf einer Fläche von rund 200 Hektar. Zentrum des Grand Hotels ist eine imposante Kuppelhalle. Die 155 Zimmer und 20 Suiten sind modern ausgestattet und von Designern liebevoll und individuell in unterschiedlichen Stilrichtungen eingerichtet. Das neu gestaltete Gourmetrestaurant „La Terrasse“ und die klassische gehobene Küche im „Park Restaurant“ sorgen für das gastronomische Erlebnis. Der 1.200 qm große Spa-Bereich ist über einen Außenpool mit der Parklandschaft verbunden.

Über den Schlummer Atlas
Pünktlich zum Kalenderjahr 2009 erscheint die 32. Auflage des Schlummer Atlas. Das mehr als 1000 Seiten starke Handbuch wird im Busche Verlag produziert und gilt als wertvoller Ratgeber für Übernachtungen von Geschäftsreisenden und Urlaubern. Übersichtlich sind in dem Atlas Beschreibungen und Fotografien von mehr als 5.500 europäischen Hotels aufgeführt. Außerdem vergeben die Hotelkritiker jedes Jahr die in der Branche begehrten Sterne.


Anzeige:

Kategorie Hotels

Chefredakteur Feinschmeckerblog. Viele Jahre als Reporter und Online-Redakteur mit Gastro & Hospitality gearbeitet. Liebt Fine Dining. Gastrotipp: Perú!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.