Knast für dreisten Gourmet

Er schlug sich im großen Stil die Wampe voll

Erwin H. ist Feinschmecker – leider ohne jeden Cent in der Tasche. Doch der 58-Jährige kehrte trotzdem in Hamburger Luxusrestaurants ein. Nun sitzt er bei Eintopf und Tee im Knast.

via Hamburger Morgenpost am 13.05.2005


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.