Schwere Sicherheitslücke

Erlebnisse von Carsten Hennig auf hospitalityblog.net

Vier Sterne Parkhotel Favorite Mainz: Ein ordentliches Haus mit Topblick auf den Rhein. Auch der Erweiterungsbau ist geglückt und beeindruckt.
Jedoch trübt eine schwer wiegende Sicherheitslücke das Bild: Es gelang mir mit einem altem Hoteltestertrick an den Schlüssel eines fremden Zimmers zu kommen. Der Night Auditor (der junge Mann ist offenbar zur Aushilfe da) besorgte mir sogar extra den Ersatzschlüssel, da der Hauptschlüssel beim Gast (und dieser auf seinem Zimmer) war.

Ich hätte also am nächsten Tag in Ruhe das Zimmer in “Augenschein” nehmen können.
So etwas darf nicht passieren! Jeder Receptionist hat Namen mit Zimmernummer im System zu checken.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.