Erster europäischer Internet- Restaurantführer für New York geht heute online

Am Montag, den 15. Mai geht die erste europäische Restaurantwebsite über New York in deutscher Sprache online. Eine Seite, die sich an junge, kritische New-York-Besucher und -Bewohner aus Europa richtet, welche abseits der touristischen Pfade die Stadt entdecken wollen, in der wohl kaum jemand mehr selbst kocht. Die Restaurantsite ist als Ergänzung zu den Reiseführern gedacht, die mit dem Tempo der hippen New Yorker Restaurantszene meist nicht Schritt halten können.

www.hotchpots.com

Hotchpots.com befasst sich nur mit den bemerkenswertesten Restaurants der Stadt. Sie werden vor Ort von Restaurant-Spottern getestet, die für die Website jede Woche neue Hotspots ausfindig machen. Beurteilt werden unter anderem das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Atmosphäre, der Standort, die Speisekarte und das Konzept. Täglich werden in der hektischen Metropole neue Lokale eröffnet, und so braucht es ein ganzes Team von Testern, um für die Website jede Woche die heissesten Tipps zusammenzustellen: Restaurants, die Touristen meist verborgen bleiben, bei trendbewussten New Yorkern aber gerade hoch im Kurs sind.

Hotchpots.com ist eine unabhängige Website, auf der Besucher auch ihre eigenen Erfahrungen hinterlassen können. Nach einer Probezeit von einigen Monaten in den Niederlanden gibt es nun auch neben der englischen und niederländischen Fassung eine deutsche Version von Hotchpots.com NYC. In einigen Wochen geht Hotchpots Bangkok online und weitere hippe Weltstädte, wie zum Beispiel Stockholm und Paris werden in kurzer Zeit folgen.

Der Name “Hotchpots” bedeutet so viel wie “Eintopf” oder “Mischmasch”, verweist aber gleichzeitig auch auf Hotspots. Hotchpots.com ist eine Initative der Kommunikationsagentur HBMEO.

Originaltext: Hotchpots.com


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.