Elsässern ist das Elsass zu teuer

Die französischen Nachbarn haben festgestellt: Jenseits des Rheins isst man mindestens genauso gut, und das für weniger Geld.

Elsässer rühmen ihre einheimische Küche gern als Hort höchster kulinarischer Genüsse – doch der Ruf Baden-Württembergs als ausgesuchte Gourmetregion ist mittlerweile auch auf die französische Rheinseite gedrungen. Noch vor wenigen Jahren wäre kaum ein Elsässer auf die Idee gekommen, einen Schlemmerabend auf deutscher Seite zu verbringen. Diese Zeiten sind vorbei. In Kehl, Baden-Baden und den Schwarzwald-Gemeinden haben viele Restaurants eine treue französische Stammkundschaft erworben.

via focus.de


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.