Yquem 1811

Wer zu geizig ist, für eine Flasche Pétrus aus der aktuellen Subskription mehr als 2000 EUR auszugeben, der wird sich gewiß auch nicht für eines der aktuellen Schätzchen der Antique Wine Company begeistern können. Stepehen Williams, der zuletzt mit einer der berühmten Lafite-Flaschen aus Thomas Jeffersons Fundus Aufsehen erregte, bietet nun einen 1811er Château d’Yquem für 55000 EUR und Maria Callas’ Lieblingslafite von 1806 für 45000 EUR an. Mehr über die teuersten Weine der Welt gibt es hier.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.