Ratte im Salat

USA – Nachdem die Frau und ein Babysitter des Assistenztrainers Todd Haley der Dallas Cowboys in einem Salat eines McDonald’s-Restaurants eine tote Ratte entdeckt hatten, sieht sich die Fastfood-Kette einer Schadensersatzklage gegenüber.

Die Frau des NFL-Coachs hatte sich in einer McDonald’s-Filiale eines Vororts von Dallas einen Salat gekauft, welchen sie mit nach Hause nahm, um ihn dort zu essen. Als sie schließlich, am heimischen Tisch bereits einen Teil des Salates verzehrt hatte, bemerkte sie zusammen mit dem anwesenden Babysitter etwas, dass unter einigen Salatblättern verborgen war.

via paranews.de


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.