Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt verzeichnet erfolgreichstes Jahr seiner Geschichte

Frankfurt am Main (ots) – Das Kempinski Hotel Gravenbruch
Frankfurt freut sich über einen hervorragenden Jahresabschluss 2006.
Der durchschnittliche Zimmerpreis konnte um 16 Prozent gesteigert
werden. Die durchschnittliche Zimmerbelegung stieg um 15 Prozent.
Allein im Logisbereich wurden 2006 rund drei Millionen Euro mehr
Gewinn erzielt als 2005. Ein Plus von einer halben Million Euro
verzeichnet das Fünf-Sterne-City-Resort beim Tagungsgeschäft. “2006
war für uns das erfolgreichste Jahr in der Geschichte des Hotels”,
stellt Hoteldirektor Jens Marten Schwass fest.

Den Erfolg führt Schwass vor allem auf die Lage des Hotels zurück:
“Immer mehr Gäste – Geschäftsleute wie Touristen – wissen es zu
schätzen, mitten im Grünen zu wohnen und doch in nur einer
Viertelstunde in der Frankfurter Innenstadt sein zu können.” Und:
“Hotelbeurteilungen von Gästen betonen auch immer wieder unsere
Flexibilität im Service und der Organisation.” Auch die Fußball-WM
war für das Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt ein voller Erfolg.
Sechs Wochen hintereinander lag die Belegung bei 100 Prozent. “Über
mangelnde Auslastung und enttäuschte Erwartungen können wir nicht
klagen”, so Schwass. Er betont aber, dass das gute Jahresergebnis
bereits WM-bereinigt sei.

Das 5-Sterne Hotel verfügt über 285 Zimmer, von denen Anfang
letzten Jahres 60 aufwendig renoviert und modernisiert wurden.
“Dadurch konnten wir nochmals neue Gäste gewinnen, von denen viele
inzwischen zu Stammgästen geworden sind”, stellt Jens Marten Schwass
fest. Nicht zuletzt ist es die Beliebtheit der Gastronomie, die den
erfolgreichen Jahresabschluss unterstützt. Forsthaus Restaurant, das
Restaurant L´Olivo, Peacock Lounge und Wintergarten und im Sommer vor
allem die Torschänke mit dem Schoppenhof und dem sonntäglichen
Jazz-Brunch im Freien haben das Jahr mit einem sattem Plus
abgeschlossen. Große Veranstaltungen wie die große Abschlussfeier des
WM-Organisationskomitees in unserem Eventzelt im Garten sowie Events
namhafter Bankhäuser und Versicherungen sorgten im Veranstaltungs-
und Tagungsbereich für ein herausragendes Jahresergebnis.

Für 2007 hat sich Jens Marten Schwass die weitere Fortführung des
Erfolgskurses auf die Fahne geschrieben. “Wir werden uns intensiv
darum bemühen, das Tagungs- und Konferenzgeschäft noch weiter
auszubauen. Veranstalter profitieren von unserer langjährigen
Erfahrung in der Organisation und Durchführung von Meetings und
Events. Und: Sie können sich über unsere Online-Datenbank
“Professional Hotel Facts” ein detailliertes Bild vom Raum- und
Technikangebot machen. Für die optimale Planung haben wir alle
veranstaltungsrelevanten Daten komplett katalogisiert und
fotografiert. Darüber hinaus dürfen wir uns seit dem 1. Dezember 2006
als professionelles Tagungshotel ausweisen, zertifiziert durch den
Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) mit dem Gütesiegel VDR
Certified Conference Hotel”, freut sich Jens Marten Schwass. “Zudem
möchten wir noch mehr Städtereisende mit unserem Angebot überzeugen”,
ergänzt Schwass. “Die attraktive Lage in unserem großen Hotelpark,
der Wellnessbereich mit Beautyfarm und die Nähe zur Frankfurter
Innenstadt machen das Hotel ideal für einen Kurzurlaub.”


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.