Neues Online-Weinmagazin nur für Frauen: Vinifera

Die Weinkultur wird weiblicher. Das zeigt sich nicht nur an der Tatsache, dass es inzwischen vermehrt Winzerinnen und Sommeliére gibt. Nun gibt es sogar ein für die femininen Teil der Welt gedachtes Online-Magazin. Es heiipt VINIFERA und steht ab sofort im Netz unter www.vinifera-magazin.de. Das ist schön layoutet, komplett mit Flash gemacht und von der Bedienung gewöhnugsbedürftig. Wenn frau allerdings ein bisschen klickfreudig ist, kann viel entdeckt werden an multimedialem material: Interviews, Filme, Infoboxen – eben ein interaktives Magazin. 

Hier die Pressemitteilung zu dem Projekt
“Frauen gehen anders an das Thema Wein heran als Männer”, ist Andrea Adler von der Mainzer Grafik-Agentur hautpsache:design überzeugt. Zusammen mit ihrer Kollegin Alice Hubert hat sie das ungewöhnliche Projekt ins Leben gerufen. Das Motto: “weinsinnig weibliche Seiten”.

Mit Vinifera wollen die beiden Unternehmerinnen ihr Lieblingsthema Wein anderen Frauen erfahrbar machen – egal, ob Kennerin oder Anfängerin. Das eMagazin wendet sich an weininteressierte Frauen, die Spaß daran haben, die sinnliche Seite des Weins zu entdecken. Das engagierte Team um die beiden Designerinnen lädt ein zu einem  Abenteuer der besonderen Art: Eine Reise in die Welt der Weine. Durch exklusive Reportagen, Hörbeiträge oder auch kurze Filme wird das Magazin zu einem Erlebnis für alle Sinne.

Schon in der ersten Ausgabe dreht sich alles um starke Frauen und ihre Beziehung zum Wein: So steht zum Beispiel die renommierte Pfälzer Winzerin Stefanie Weegmüller-Scherr im Mittelpunkt, und die Sommelière Petra Mohr gibt praktische Tipps für die nächste
Weinshopping-Tour. Die Schauspielerin Hannelore Hoger, die Kabarettistin Gerburg Jahnke, die Sommelière Natalie Lumpp sowie die britische Weinkoryphäe und Weinbuch-Autorin Jancis Robinson erinnern sich an ihre erste Begegnung mit Wein.

“Frauen wollen emotionaler und unterhaltsamer an das Thema Wein herangeführt werden als Männer”, betont Alice Hubert. Was nicht heißt, dass Vinifera nur für Frauen gedacht ist. Auch Männer sind als Leser des E-Magazins willkommen. Der Name leitet sich übrigens vom
lateinischen “vitis vinifera” ab: die Wein gebende Rebe, von der alle europäischen Rebsorten abstammen.


Anzeige:

Kategorie Websites & Blogs, Wein

Chefredakteur Feinschmeckerblog. Viele Jahre als Reporter und Online-Redakteur mit Gastro & Hospitality gearbeitet. Liebt Fine Dining. Gastrotipp: Perú!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.