Australien gibt Gas auf der Anuga

Australien steht für Kängurus, Sonne und Surfen. Doch Feinkost-Produkte aus Australien sind in Deutschland noch immer weitgehend unbekannt. Dabei bietet der fünfte Kontinent eine Fülle an außergewöhnlichen und weltweit einzigartigen kulinarischen Delikatessen.

Eine grosse Auswahl dieser Produkte werden auf der weltgrößten Nahrungsmittelmesse, der Anuga, in Köln vorgestellt. Auf dem australischen Nationalstand in Halle 2.1, Stand C059/B058 können sich interessierte Besucher einen Eindruck von der kulinarischen Vielfalt verschaffen.

Einzigartige Produkte wie beispielsweise eingelegte Hibiskusblüten, Trüffelprodukte aus Westaustralien und Hochprozentiges aus den Snowy Mountains, bis hin zu Bio-Wellnessgetränken und Lobster Olivenöl können am Stand verkostet werden. Eine Auswahl der australischen „Anuga-Highlights“ ist bereits im Feinkostportal www.australische-feinkost.de  vertreten. Im Online-Showroom des Portals können Produktinformationen mit entsprechenden Bildern abgerufen werden.

Des Weiteren laden Anbieter der australischen Macadamia-Nuss auf der Anuga in Halle 11.1 zu Gesprächen ein.  Am australischen Gemeinschaftsstand von Meat & Livestock Australia in der Halle 6.1 werden Lamm- und Rindfleisch von einem australischen Koch landestypisch zubereitet.

Wenn man über australische Delikatessen spricht, muss man unbedingt auch australische Weine erwähnen, die sich seit einigen Jahren unter deutschen Weinkennern großer Beliebtheit erfreuen. Die Weingüter Hotham Ridge & The Wine & Truffle Company werden auf der Anuga in Halle 2.1, Stand C059/B058 australische Weine präsentieren. Auf der Webseite der Australischen Handelskommission www.australienwein.de sind weitere Informationen rund um das Thema australischer Wein zu finden.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.