Veganes Spitzenrestaurant Zwei und Zwanzig gibt Kochbuch heraus

Kochbuch Restaurant Zwei und ZwanzigInnenansicht aus dem Kochbuch des Restaurant Zwei und Zwanzig (Geisenheim)

Vegane Küche polarisiert. Für viele ist sie fad, langweilig, ideologisch überfrachtet. In der hessischen Hochschul(klein)stadt Geisenheim wird inzwischen das Gegenteil bewiesen. Im idyllischen Rheintal bringen Marina Ginkel und Dirk Schritt in ihrem Restaurant ZweiundZwanzig seit 2015 Kreationen auf die Teller, die sogar Chefkritiker der FAZ überzeugen. Jetzt veröffentlichen sie ihre besten Rezepte in einem Kochbuch beim deutschen Gourmetverlag Tre Torri. Wer Weihnachten nachhaltig feiern will, der kann nun vegane Spitzenküche im Kreise der Familie genießen. Ente und Gans adé, jetzt kommt Topinambur oder Spitzkohl raffiniert auf die festliche Tafel.

Veganes Kochbuch Zweiundzwanzig, Cover
Zweiundzwanzig – ein veganes Kochbuch, das auch Nicht-Veganer überzeugen will.

Grün, Modern, Lecker – Das Trendthema vegan neu interpretiert!


„Vegan, regional und saisonal“ – Das zeichnet die Küche von Marina Ginkel und Dirk Schritt in ihrem Restaurant in Geisenheim aus. Den Namen Zwei und Zwanzig haben sie vom zweiundzwanzigsten Buchstaben, „V“, des Alphabets abgeleitet: Dieser ist hier Programm, denn das Restaurant trumpft mit allerlei köstlichen, veganen Kreationen auf. 2015 haben sich die beiden dazu entschlossen, ihre klassischen Bürojobs für den Traum eines eigenen Restaurants aufzugeben. In ihrem ,,zweiten Wohnzimmer‘‘, wie sie es nennen, kann man leckere, abwechslungsreiche und gesunde Gerichte wie z.B. Pilzgyros, geschmorter Topinambur, geflämmter Spitzkohl, Tempeh-Wrap und vieles mehr genießen. In ihrem ersten Kochbuch zeigen Marina und Dirk mit über 100 abwechslungsreichen Rezepten, dass eine rein pflanzliche Ernährung keineswegs Verzicht bedeutet, sondern Vielfalt, Genuss und Gaumenfreuden – eben der vegane Hotspot im Rheingau!

Veganes Kochbuch Zweiundzwanzig, Blick ins Buch
Die veganen Rezepte überzeugen auch eingefleischte Alles-Esser.

Aufsteiger des Jahres durch die F.A.S.

Die Kritiker für Restaurants und Wein der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, Jürgen Dollase und Stephan Reinhardt, haben unter der Rubrik „Lieblinge des Jahres” das Restaurant Zwei und zwanzig zum Aufsteiger des Jahres gewählt. Der begleitende Titel „Restaurant Zwei und zwanzig“ ist das Buch zur veganen Küche. Die gesunden, einfallsreichen und vor allem leckeren Rezepten sind selbst für Alles-Esser ein Genuss! Dabei greift es neben dem Trendthema Vegan, auch das Bewusstsein für regionale sowie saisonale Lebensmittel auf.

Infos zum Buch

Restaurant Zwei und zwanzig
Unser Kochbuch – Vegan, regional, saisonal

  • 224 Seiten | zahlr. Farbfotos
  • 19,5 cm x 25,5 cm | Hardcover<
  • € 29,90 (D) | € 30,80 (A)
  • ISBN: 978-3-96033-093-6
  • Erscheinungstermin: Dezember 2020

Blick ins Buch


Anzeige:

1 Kommentare

  1. […] Welche Geschenke zum Valentinstag sind die schönsten, beliebtesten, sinnvollsten? Die Klassiker Rosen und Pralinen sind nett, aber auch nicht besonders ausgefallen oder gar persönlich. Das diesjährige Candlelight-Dinner im schicken Restaurant fällt Corona-bedingt aus. Wer sich trotzdem etwas Exklusives und noch dazu Nachhaltiges zum Valentinstag einfallen lassen will, findet mit dem veganen Kochbuch Zwei und Zwanzig des gleichnamigen Restaurants aus Hessen, eine hervorragende Alternative auf hohem, kulinarischem Niveau mit Sterne-Ambitionen. Das Kochbuch beinhaltet regional, saisonal und rein pflanzlich orientierte Rezepte für das ganze Jahr. Perfekt also, um lange und nachhaltig Freude daran zu haben. (Über das Kochbuch selbst haben wir hier detailliert berichtet: https://www.feinschmeckerblog.de/2020/12/08/veganes-spitzenrestaurant-zwei-und-zwanzig-kochbuch). […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.